Schutzwirkung

Funktionsweise und Schutzwirkung eines Mundschutzes

Arbeitsweise eines individuellen Sportler-Mundschutzes

Eine wichtige Funktion des Mundschutzes ist das Abfangen von Schlagkräften, die auf den Unterkiefer einwirken. Weil der Unterkiefer ein Teil des Schädels ist, überträgt sich diese Kraft auf den Schädel und kann zu einer Gehirnerschütterung führen. Durch einen individuell gefertigten Mundschutz reduziert sich das Risiko einer Gehirnerschütterung deutlich.

 

Querschnitt durch einen Mundschutz
Bild: Querschnitt durch einen Mundschutz

 

  • der Mundschutz bedeckt Zähne und Zahnfleisch im Ober- oder Unterkiefer.
  • der individuelle Mundschutz passt exakt auf die Zahnreihe des Sportlers
  • fängt Schläge auf und verteilt die Schlagkraft auf das Restgebiss
  • dämpft die Schlagkraft durch die Elastizität des Schienenmaterials
  • keine Beeinträchtigung der Atmung oder der Sprache, da er eng anliegt

 

Die folgenden Grafiken zeigen einen Vergleich der Schutzwirkung zwischen den verschiedenen Mundschutzarten. Der individualisierte Mundschutz "boil & bite" entspricht in dieser Grafik einer Schutzwirkung von 100%. Wie Sie hier deutlich erkennen können, schützt schon ein "einfacher Mundschutz" deutlich besser als ein "Boil & Bite". Je nach Mundschutztyp wird eine Schutzwirkung von bis zu 1100% erreicht!

Das Diagramm gibt Aufschluss über die Kraftverteilung sowie die Schutzwirkung bei den verschiedenen Mundschutztypen. Da ein konfektionierter Mundschutz keinen Schutz bietet, wurde er bei den Tests nicht mit berücksichtigt.

 

Kraftverteilung der verschiedenen Mundschutztypen
Bild: Diagramm Kraftverteilung, Untersuchung der Firma Erkodent

 

 

 

Fragen zum Sportler-Mundschutz?

Wenn Sie Fragen zum safe-T® Sportler-Mundschutz haben, rufen Sie uns einfach an:

Telefon+49 89 540 70 700

 

Onlineshop - "Boil & Bite"

Sie haben sich für einen vorgefertigten Mundschutz entschieden? Finden Sie im Sportler-Mundschutz Onlineshop Ihr passendes Modell.

Zum Shop